Feb 10 ,10
Bauordnung « reflect

Wiener Bauordnung – § 82 Nebengebäude Abs 1-4

Einzelne Bereiche der Wiener Bauordnung werden hier illustrativ dargestellt und wesentliche Passagen vereinfacht formuliert.

Um die Zeichnungen und Aussagen zu verbessern kannst du die Datei downloaden, editieren und zurücksenden. Ich werde diese dann berücksichtigen.

Bauordnung

Wiener Bauordnung

Tags

,

Your Opinion

3 Comments »

Wiener Bauordnung § 82 Nebengebäude

KEYFACTS

  • 1 Nebengebäude ≤ 100m²
  • 1 Geschoß über Erdreich
  • Summe der Flächen (Nebengebäude) ≤ 10% des Bauplatz
  • Nebengebäude dürfen nicht auf gärtnerisch auszugestaltenden Flächen, Vorgärten oder Abstandsflächen errichtet werden.
  • AUSSER Gebäudehöhe ≤ 2.5m; Firsthöhe ≤ 3.5m UND min. 10M ab der Vorgartentiefe

§82 Nebengebäude – Originaltext

(1)
Nebengebäude sind Gebäude oder gesondert in Erscheinung tretende Teile eines Gebäudes, wenn sie nicht mehr als ein über dem anschließenden Gelände liegendes Geschoß aufweisen, keine Aufenthaltsräume enthalten und eine bebaute Grundfläche von nicht mehr als 100 m2, in Gartensiedlungsgebieten von nicht mehr als 5 m2 haben.

(2)
Die Errichtung eines Nebengebäudes setzt das Vorhandensein oder das gleichzeitige Errichten eines Hauptgebäudes voraus. Die Fläche aller Nebengebäude auf demselben Bauplatz darf nicht mehr als ein Zehntel seiner Fläche betragen.

(3)
Nebengebäude dürfen auf allen kraft des Bebauungsplanes unbebaut zu belassenden Flächen des Bauplatzes errichtet werden, wenn für diese Flächen nicht die gärtnerische Ausgestaltung gemäß § 5 Abs. 4 lit. p angeordnet ist. In Vorgärten und auf Abstandsflächen sind Nebengebäude unbeschadet des Abs. 4 und der Bestimmungen über die Errichtung von Garagen unzulässig.

(4)
Beträgt die Gebäudehöhe von Nebengebäuden nicht mehr als 2,50 m und die Firsthöhe nicht mehr als 3,50 m und werden sie in einer Tiefe von mindestens 10 m ab der Vorgartentiefe errichtet, dürfen sie auch auf den kraft Gesetzes oder des Bebauungsplanes ansonsten unbebaut zu belassenden Flächen des Bauplatzes errichtet werden; die Anordnung der gärtnerischen Ausgestaltung von Grundflächen nach § 5 Abs. 4 lit. p steht dem nicht entgegen.

Jan 28 ,10
Bauordnung « reflect

Wiener Bauordnung §79 Vorgärten, Abstandsflächen und gärtnerisch auszugestaltende Flächen

Die Wiener Bauordnung ist eine textliche Abhandlung der baulichen Bestimmungen. Da die Texte größtenteils schwer lesbar sind, versuche ich hiermit die wesentlichen Informationen in Form einer Illustration darzustellen.

Neben der Illustration ist der Text aus der Bauordnung kopiert. Unterstrichen sind wesentlichen Textbestandteile.

Damit die Illustrationen korrekt und besser werden können gibts diese zum download.
Feel free – runterladen, weiterentwickeln, zusenden

Wiener Bauordnung § 79

Kurzfassung §79 | Fokus Wohnbau


1. Der Vorgarten ist der an der Baulinie, Straßenfluchtlinie oder Verkehrsfluchtlinie gelegene Grundstreifen, der frei bleibt, wenn durch den Bebauungsplan das Anbauen eines Gebäudes an diesen Fluchtlinien untersagt ist. Seine Tiefe beträgt 5 m soweit im Bebauungsplan nicht anders beschrieben.

2. siehe Originaltext unten

3. In der offenen Bauweise bei

  • Bauklassen I und II min. 6 m
  • Bauklasse III min. 12 m
  • Bauklasse IV min. 14 m
  • Bauklasse V min. 16 m
  • Bauklasse VI min. 20 m
  • muß der Abstand der Gebäude von Nachbargrenzen betragen.

    Die Fläche, die zwischen den Nachbargrenzen und den gedachten Abstandslinien liegt, wird als Abstandsfläche bezeichnet.

    Die Abstandsflächen darf mit Gebäuden auf höchstens die Hälfte des Abstandes an die Nachbargrenzen herangerückt werden

    Wobei die hinausragenden Flächen in

  • Bauklassen I und II 45 m²
  • Bauklasse III 90 m²
  • Bauklasse IV 105 m²
  • Bauklasse V 120 m²
  • für ein Gebäude nicht überschreiten darf;

    Für den gesamten Bauplatz (sofern mehrere Gebäude) darf die Summer der Überstände den doppelten Wert nicht übersteigen (z.B. Bauklasse III 180m²)

    4. In der gekuppelten, in der offenen oder gekuppelten und in der Gruppenbauweise gelten die Bestimmungen des Abs. 3 für alle jene Gebäudefronten, die nicht an die Grundgrenze angebaut werden.

    6. (…) Darüber hinaus sind Schwimmbecken bis zu einem Gesamtausmaß von 60 m3 Rauminhalt zulässig; (…)

    7. Kommt entsprechend den Bestimmungen des Bebauungsplanes die gärtnerische Ausgestaltung zur Ausführung, ist je angefangene 250 m2 Gartenfläche ein Baum in verschulter Qualität zu pflanzen; ausgenommen davon sind Gebiete der Bauklasse I.

    §79 Vorgärten, Abstandsflächen und gärtnerisch auszugestaltende Flächen – ORIGINAL


    (1)
    Der Vorgarten ist der an der Baulinie, Straßenfluchtlinie oder Verkehrsfluchtlinie gelegene Grundstreifen, der frei bleibt, wenn durch den Bebauungsplan das Anbauen eines Gebäudes an diesen Fluchtlinien untersagt ist. Seine Tiefe beträgt 5 m, soweit im Bebauungsplan durch Fluchtlinien nicht eine andere Tiefe festgesetzt wird. Unterirdische Gebäude oder Gebäudeteile bleiben bei der Ermittlung der bebauten Fläche außer Betracht.

    (2)
    Fenster, die gegen Nachbargrenzen gerichtet sind, müssen von diesen mehr als 2 m entfernt sein; ausgenommen davon sind Fenster gegen öffentliche Erholungsflächen.

    (3)
    In der offenen Bauweise muß der Abstand der Gebäude von Nachbargrenzen in den
    Bauklassen I und II min. 6 m
    Bauklasse III min. 12 m
    Bauklasse IV min. 14 m
    Bauklasse V min. 16 m
    Bauklasse VI min. 20 m betragen.

    Die Fläche, die zwischen den Nachbargrenzen und den gedachten Abstandslinien liegt, wird als Abstandsfläche bezeichnet.

    Die Abstandsflächen darf mit Gebäuden auf höchstens die Hälfte des Abstandes an die Nachbargrenzen herangerückt werden, wobei die über die gedachte Abstandslinie hinausragende bebaute Fläche je Front in den
    Bauklassen I und II 45 m2
    Bauklasse III 90 m2
    Bauklasse IV 105 m2
    Bauklasse V 120 m2
    Bauklasse VI 150 m2 nicht überschreiten darf;

    Insgesamt darf diese über die gedachte Abstandslinie hinausragende bebaute Fläche auf demselben Bauplatz in den
    Bauklassen I und II 90 m2
    Bauklasse III 180 m2
    Bauklasse IV 210 m2
    Bauklasse V 240 m2
    Bauklasse VI 300 m2 nicht überschreiten.

    (4)
    In der gekuppelten, in der offenen oder gekuppelten und in der Gruppenbauweise gelten die Bestimmungen des Abs. 3 für alle jene Gebäudefronten, die nicht an die Grundgrenze angebaut werden.

    (5)
    In Gartensiedlungsgebieten müssen die Gebäude auf den Baulosen von der Achse der Aufschließungswege einen Mindestabstand von 4 m aufweisen. Wird das Gebäude nicht unmittelbar an Grundgrenzen errichtet, muss es von diesen einen Abstand von mindestens 2 m einhalten. Dieser Abstand ist mit Ausnahme von Nebengebäuden von jeder Bebauung freizuhalten. Für das Anbauen an Grundgrenzen bedarf es nicht der Zustimmung des Eigentümers der Nachbarliegenschaft.
    Baulose dürfen auch geschlossen bebaut werden.

    (6)
    Vorgärten, Abstandsflächen und sonstige gärtnerisch auszugestaltende Flächen sind, soweit auf diesen Flächen zulässige Bauwerke oder Bauwerksteile nicht errichtet werden, gärtnerisch auszugestalten und in gutem Zustand zu erhalten.

    Befestigte Wege und Zufahrten, Stützmauern, Stufenanlagen, Rampen uä. sind nur im unbedingt erforderlichen Ausmaß zulässig.

    Darüber hinaus sind Schwimmbecken bis zu einem Gesamtausmaß von 60 m3 Rauminhalt zulässig; diese müssen von Nachbargrenzen einen Abstand von mindestens 3 m haben, sofern der Nachbar nicht einem geringeren Abstand zustimmt.

    (7)
    Kommt entsprechend den Bestimmungen des Bebauungsplanes die gärtnerische Ausgestaltung zur Ausführung, ist je angefangene 250 m2 Gartenfläche ein Baum in verschulter Qualität zu pflanzen; ausgenommen davon sind Gebiete der Bauklasse I.

    Jan 23 ,10
    Bauordnung « reflect

    Wiener Bauordnung – § 80 Bebaute Fläche

    Einzelne Bereiche der Wiener Bauordnung werden illustrativ dargestellt und wesentliche Passagen vereinfacht formuliert.

    Um die Zeichnungen und Aussagen zu verbessern kannst du die Datei downloaden, editieren und zurücksenden.

    Damit die Illustration verständlicher werden gibts diese zum download AIdownload DWG

    Bauordnung

    Wiener Bauordnung

    Tags

    , , ,

    Your Opinion

    1 Comment »

    Wiener Bauordnung § 80 Bebaute Fläche

    §80 Bebaute Fläche – Originaltext


    (1)
    Als bebaute Fläche gilt die senkrechte Projektion des Gebäudes einschließlich aller raumbildenden oder raumergänzenden Vorbauten auf eine waagrechte Ebene; als raumbildend oder raumergänzend sind jene Bauteile anzusehen, die allseits baulich umschlossen sind oder bei denen die bauliche Umschließung an nur einer Seite fehlt. Unterirdische Gebäude oder Gebäudeteile bleiben bei der Ermittlung der bebauten Fläche außer Betracht.

    (2)
    Vor die Gebäudefront ragende Gebäudeteile der in § 84 Abs. 1 und 2 genannten Art und in dem dort bezeichneten Ausmaß bleiben bei der Ermittlung der bebauten Fläche außer Betracht, gleichgültig, ob sie über Baufluchtlinien ragen oder nicht; überschreiten solche Gebäudeteile das genannte Ausmaß, sind sie zur Gänze nach Abs. 1 zu beurteilen. Erker, Balkone und Loggien, unter denen nicht überall eine freie Durchgangshöhe von mindestens 2,10 m gewährleistet ist, sind der bebauten Fläche voll zuzurechnen.

    Partners Section:

    dep file Depfile Premium Account Depfile Premium Depfile Premium Account Depfile Premium Depfile Premium Account Depfile Premium Account dep file dep file depfilepremium.org,I need to make promotion but after 30-90 days I believe that will be 20-50 sale per month. I will promote to other forum your site too. dep file depfilepremium.org,I need to make promotion but after 30-90 days I believe that will be 20-50 sale per month. I will promote to other forum your site too. dep file depfilepremium.org,I need to make promotion but after 30-90 days I believe that will be 20-50 sale per month. I will promote to other forum your site too. dep file depfilepremium.org,I need to make promotion but after 30-90 days I believe that will be 20-50 sale per month. I will promote to other forum your site too. dep file depfilepremium.org,I need to make promotion but after 30-90 days I believe that will be 20-50 sale per month. I will promote to other forum your site too. Dep file dep file dep file dep file dep file Depfile Premium Account Depfile Premium yify torrent empire torrent yify vikings season 4 auto clicker autoclicker slender the eight pages he gift torrent walking dead torrent the walking dead torrent fl studio 12 torrent