Nov 6 ,07
exhibit « Modell

Wettbewerb Flugfeld Aspern

Beschreibung

Auf der Suche nach aussergewöhnlichen Modellbaumaterialien sind Martin Zanolin und ich im Baumarkt fündig geworden. Eine Hartfaserplatte als Trägerplatte und leicht glänzende, 3-5 mm dicke anthrazitfarbene und graue geschäumte Platte haben dabei unser Aufsehen erregt.

Aus der dunklen Platte wurden die Verkehrswege ausgeschnitten.
Die deckungsgleich aus der grauen Platte geschnittenen Gegenstücke wurden dann mit Sprühkleber auf der Trägerplatte befestigt. Danach wurden die Sockel und Gebäude aufgebracht.

Bei den Kupferaufbauten handelt es sich um aus Kupferrollen ausgeschnittenen Ebenen für die dynamischen Universitätsgebäude. Besonderer Dank an Martin Zanolin der die Kupferstücke gewissenhaft und mit Samthandschuhen bearbeitet hat

Interne Links

1.Platz: TU-Campus Flugfeld Aspern »

Flugfeld Aspern Rendering »

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.